Badische Innovation im DEULA-Fortbildungszentrum

Praktische Wissensvermittlung mit modernsten Maschinen

AK Ländlicher Raum, Fraktionsklausur, Vor OrtWir sind im Vorfeld der Fraktionsklausur in Bad Boll mit den Mitgliedern des AK Ländlicher Raum bei der DEULA in Kirchheim/ Teck und lernen dort die überbetriebliche Fort und Weiterbildung in grünen Berufen kennen. Technisch ist die DEULA mit der praktischen Wissensvermittlung natürlich an modernsten Maschinen interessiert und hier begegne ich einem sehr vertrauten
Namen: Rauch Landmaschinen aus Sinzheim.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

1 Kommentar

  1. Matthias Schmälzle

    Bei der DEULA hatte ich auch vor einiger Zeit eine Fortbildung in Kirchheim/ Teck. Das Lernen direkt an Maschinen ist ein großer Vorteil, nicht nur an Landmaschinen aus Sinzheim, auch an weiteren. Künftig werden Wasser sparende Bewässerungs- Systeme immer wichtiger werden. Dies kann dort auch erlernt werden, mit z.B. verschiedenen Tröpfchen Bewässerungssystemen. Es ist von Vorteil, wenn sich der AK Ländlicher Raum mit der Technik und dem landwirtschaftlichen Schulungszentrum auseinander setzt.

    Antworten