Schulleiterin Ulrike Haisch , Alexander Bulazel und Luisa Ill (v.r.n.l.), Fach-Dozentin für Galenik, stellten MdL Bea Böhlen (links), Grüne, auch das Labor der Pharmazeutisch-Technischen Assisten der Bernd-Blindowschule vor.

Bea Böhlen besucht Bernd-Blindow-Schule

Zeitgemäße PTA-Ausbildung in Baden-Baden an der Bernd-Blindow-Schule stärken

Vor dem Hintergrund einer möglichen Einführung einer staatlichen PTA-Schule in Achern besuchte Bea Böhlen mit der Bernd-Blindow-Schule die staatlich anerkannte private Lehranstalt in Baden-Baden. Schulleiterin Ulrike Haisch fürchtet um die Existenz der Schule, sollte an den Beruflichen Schulen in Achern die Ausbildung zu den Pharmazeutisch-Technischen Assisten angeboten werden, denn über die Hälfte der Schülerinnen und Schüler stammt aus dem Ortenaukreis.

Baden-Baden – Besonders interessant stellte sich für Bea Böhlen als Sprecherin für Sonderkulturen – hierzu gehören auch Arzneipflanzen, Wild und Heilkräuter, im Galenik-Labor der Schule ein Blick in das Rohstoff-Regal der Einrichtung. “Wir arbeiten neben den klassischen Chemikalien natürlich mit Heil- und Arzneipflanzen, da auch gerade dieser Bereich in Apotheken, Krankenhäusern und Labors eine immer größere Rolle spielt,” so Schulleiterin Haisch. Das Labor, in dem Galenik-Dozentin Luisa Ill die Praxis vermittelt, entspräche den Laboren an Universitäten, Hochschulen oder der Industrie, damit die überwiegend weiblichen Auszubildenden ihre Fertigkeiten mit einem möglichst hohen Standard erreichen könnten, so die Dozentin. Der Beruf der Pharmazeutisch-Technischen Assistentin bietet zwar nicht die besten Verdienstmöglichkeiten gemessen am Anspruch des Berufsbildes, erfuhr Bea Böhlen, allerdings biete die Ausbildung gute Möglichkeiten für eine Weiterentwicklung Richtung Studium oder als IndustriemeisterIn nach zwei Berufsjahren. “Als alleinerziehende Mutter allerdings kann man seine Familie nicht ernähren”, bedauerten Haisch und Böhlen.

Den weiteren Plänen des Schulträgers, das Schulgebäude zu erwerben und zu modernisieren steht Bea Böhlen auch als Fraktionsvorsitzende der Grünen im Baden-Badener Gemeinderat aufgeschlossen entgegen. Die prekäre Parksituation im Umfeld der Schule sollte in Kürze in Angriff genommen werden, um alternative Lösungen wie Ausweichparkplätze und Synergien mit weiteren privaten Lehranstalten in der Kurstadt zu erarbeiten, betonte Böhlen. “Ich begrüße ausdrücklich das Engagement der Bernd-Blindow-Schule, sich gegen die Einführung eines staatlichen Ausbildungsträgers zu wehren. In den sehr hohen Investitionen für die Einführung des Ausbildungszuges der PTA im 25km entfernten Achern zur Schaffung einer Konkurrenzsituation sehe ich keinen Sinn, das kann ich weder als Gemeinderätin und schon gar nicht als Landtagsabgeordnete gutheißen.”

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld