Für schnelles Internet erhält Bühl 907.920 Euro Breitbandförderung

„Ich freue mich besonders, dass die Stadt Bühl vom Land im Rahmen der
Breitbandförderung einen Zuschuss in Höhe von 907.920 Euro erhält. Durch die Zusammenarbeit zwischen der Stadt Bühl und dem Land schaffen wir eine nachhaltige Infrastruktur für die digitale Zukunft“, so die Grünen-Abgeordnete Bea Böhlen.
Die Fördermaßnahme ist Teil des Breitband-Förderprogramms 2019 des
Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration. „Der flächendeckende Ausbau von schnellem Internet nimmt in Baden-Württemberg weiter Fahrt auf. Immer mehr Kommunen schultern jetzt auch hohe Investitionen, um ihre digitale Infrastruktur entscheidend zu verbessern. Das Land unterstützt diese Anstrengungen mit aller Kraft – wie das heutige Ergebnis beweist“, betonte Digitalisierungsminister Thomas Strobl bei der Übergabe von Breitbandförderbescheiden am Dienstag, 24. September 2019, in Stuttgart.
Bewilligt wurden diesmal 112 Förderanträge mit einem Volumen von 33,4
Millionen Euro und damit der bisher höchsten Gesamtfördersumme
überhaupt. Seit 2016 hat das Land nunmehr 1.904 Breitbandprojekte mit
einem Gesamtvolumen von rund 445 Millionen Euro unterstützt. Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel