Rund 310 000 Euro vom Land für Breitbandausbau in Rheinmünster und Ottersweier

Der Breitbandausbau in Baden-Württemberg ist weiter auf dem Vormarsch: Thomas Strobl, Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration, überreichte am Vormittag die Förderbescheide an rund 60 Zweckverbände und Kommunen. Auch die Gemeinden Rheinmünster und Ottersweier wurden diesmal bedacht: Das Ministerium teilte mit, dass der Ausbau schneller Internetleitungen in Ottersweier mit 258.979 € unterstützt wird, Rheinmünster erhält 53.208 €.
“Eine schnelle Internetverbindung ist für unsere Bürgerinnen und Bürger elementar und macht die gemeinden attraktiv als und Arbeitsorte. Im Zeitalter der Digitalisierung ist der Breitbandausbau ein zentrales Element für den wirtschaftlichen Erfolg der hier ansässigen Unternehmen”, freut sich Beate Böhlen über die Förderung.
Hier geht es weiter zur Pressemitteilung.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld