Dürrehilfen – Anträge können bald gestellt werden

Die extreme Dürre im Sommer 2018 hat bei vielen landwirtschaftlichen Betrieben in Baden-Württemberg zu schweren finanziellen und existenzgefährdenden Einbußen geführt. Aus diesem Grund hat das Land finanzielle Hilfen – vorbehaltlich der Bereitstellung der notwendigen Haushaltsmittel – in Aussicht gestellt.

Unter bestimmten Voraussetzungen sind finanzielle Hilfen in Form von Zuschüssen von bis zu 50% zum Teilausgleich der Dürreschäden möglich, wie auch Hilfen für notwendige zusätzliche Käufe von Grundfutter.

Hier geht es zur Pressemitteilung!

 

 

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld